Zahnarzt

* * *

Zahn|arzt ['ts̮a:n|a:ɐ̯ts̮t], der; -es, Zahnärzte ['ts̮a:n|ɛ:ɐ̯ts̮tə], Zahn|ärz|tin ['ts̮a:nɛ|:ɐ̯ts̮tɪn], die; -, -nen:
Person, die kontrolliert, ob die Zähne gesund sind, und kranke Zähne behandelt:
zum Zahnarzt gehen, müssen; der Zahnarzt hat mir einen Backenzahn gezogen, einen Zahn plombiert.

* * *

1 der Zahnarzt
2 der Patient
3 der Patientenstuhl (Behandlungsstuhl)
4 das Zahnarztgerät
5 der Behandlungstray
6 die Bohrinstrumente n mit verschiedenen Handstücken n
7 die Medikamentenkassette
8 die Garage (für das Zahnarztgerät)
9 die Helferineinheit
10 die Mehrfachfunktionsspritze (für kaltes und warmes Wasser, Spray m oder Luft f)
11 die Absauganlage
12 das Speibecken
13 das Wasserglas mit automatischer Füllung
14 der Arbeitssessel
15 das Waschbecken
16 der Instrumentenschrank
17 das Bohrerfach
18 die Zahnarzthelferin
19 die Behandlungslampe
20 die Deckenleuchte
21 das Röntgengerät für Panoramaaufnahmen f
22 der Röntgengenerator
23 das Mikrowellengerät, ein Bestrahlungsgerät n
24 der Sitzplatz
25 die Zahnprothese (der Zahnersatz, das künstliche Gebiss)
26 die Brücke (Zahnbrücke)
27 der zurechtgeschliffene Zahnstumpf
28 die Krone (Arten: Goldkrone, Jacketkrone)
29 der Porzellanzahn
30 die Füllung (Zahnfüllung, veralt.: Plombe)
31 der Stiftzahn (Ringstiftzahn)
32 die Facette
33 der Ring
34 der Stift
35 die Karborundscheibe
36 die Schmirgelscheibe
37 Kavitätenbohrer m
38 der Finierer (flammenförmige Bohrer)
39 Spaltbohrer m (Fissurenbohrer)
40 der Diamantschleifer
41 der Mundspiegel
42 die Mundleuchte
43 der Thermokauter (Kauter)
44 die Platin-Iridium-Elektrode
45 Zahnreinigungsinstrumente n
46 die Sonde
47 die Extraktionszange
48 der Wurzelheber (Stößel)
49 der Knochenmeißel
50 der Spatel
51 das Füllungsmischgerät
52 die Synchronzeitschaltuhr
53 die Injektionsspritze zur Anästhesierung (Nervbetäubung)
54 die Injektionsnadel
55 der Matrizenspanner
56 der Abdrucklöffel
57 die Spiritusflamme

* * *

Zahn|arzt 〈m. 1uArzt für Zahnheilkunde

* * *

Zahn|arzt, der:
Arzt für Zahnheilkunde:
zum Z. gehen, müssen.

* * *

Zahn|arzt,
 
Berufsbezeichnung für eine Person, die ein Studium der Zahnheilkunde absolviert hat und aufgrund der Approbation zur berufsmäßigen Ausübung der Zahnheilkunde berechtigt ist. Die Berufsausübung des Zahnarztes wird durch eine Berufsordnung und gesetzliche Vorschriften geregelt. Die zahnärztlichen Berufsvertretungen (Zahnärztekammern) überwachen die Einhaltung der Berufspflichten. Zur zahnärztlichen Versorgung der Mitglieder der gesetzlichen Krankenkassen werden Zahnärzte als Vertragszahnärzte (bis zum 31. 12. 1992 Kassenzahnärzte) zugelassen.

* * *

Zahn|arzt, der: Arzt für Zahnheilkunde: er ist Z.; zum Z. gehen, müssen.

Universal-Lexikon. 2012.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Zahnarzt — [Basiswortschatz (Rating 1 1500)] Auch: • Zahnärztin Bsp.: • Ich muss zum Zahnarzt gehen. • Meine Frau ist Zahnärztin und ich bin jetzt Hausmann. • Herr Jackson ist ein Zahnarzt …   Deutsch Wörterbuch

  • Zahnarzt — Zahnarzt, staatlich geprüfte Medizinalperson, der die Pflege und Erhaltung der Zähne, Heilung der Krankheiten der Zähne und deren Umgebung und das Einsetzen verlorner Zähne zusteht. Ähnlich klingende Titel, wie Zahntechniker, Zahnkünstler,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Zahnarzt — Zahnarzt,der:+Stomatologe·Dentist♦umg:Zahnkünstler·Zahnklempner(scherzh) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Zahnarzt — ↑Odontologe, ↑Stomatologe …   Das große Fremdwörterbuch

  • Zahnarzt- — [Wichtig (Rating 3200 5600)] Auch: • zahnärztlich Bsp.: • Ein Zahnarzttermin ist wichtig …   Deutsch Wörterbuch

  • Zahnarzt — Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern …   Deutsch Wikipedia

  • Zahnarzt — der Zahnarzt, ä e (Grundstufe) jmd., der Zähne behandelt Beispiel: Ich muss zum Zahnarzt gehen. Kollokation: Besuch beim Zahnarzt …   Extremes Deutsch

  • Zahnarzt — Der Zahnarzt reisst an fremden Zähnen, an eigenen zieht er nur. – Altmann VI, 468 …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Zahnarzt — ärztlicher Beruf. Zur Ausübung der Zahnheilkunde berechtigt die zahnärztliche Prüfung. Regelung im Gesetz über die Ausübung der Zahnheilkunde i.d.F. vom 16.4.1987 (BGBl I 1225). Approbationsordnung für Z. vom 26.1.1955 (BGBl I 37) m.spät.Änd. Vgl …   Lexikon der Economics

  • Zahnarzt — Zahnarztm daswarZahnarzt=daswarschlechtundgeräuschvoll(knarrend)geschaltet.AnspielungaufdieBohrmaschinedesZahnarztes.Kraftfahrerspr.1955ff …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.